Dienstag, 18. September 2012

Buchtipp: Günter Kromer "Wandern ohne Auto!"



Schon wieder ein neuer Wanderführer für den Nordschwarzwald? Günter Kromer, Wanderer und Ultraläufer aus Karlsruhe, hat es geschafft, einen wirklich intelligenten Führer für das Einzugsgebiet des Karlsruher Verkehrsverbunds zu schreiben. „Wandern ohne Auto“ ist er betitelt und führt zu vielen bekannten (z.B. Hohloh) und einigen wenig begangenen Zielen, etwa rund um Hörden und Selbach. Das Clevere an den Routen: Sie lassen sich kombinieren. Wer beispielsweise nur einen kurzen Spaziergang rund um Gernsbach machen möchte, kann drei der beschriebenen Strecken entsprechend abkürzen und zur nächst gelegenen Haltestelle marschieren, wer sich auspowern möchte, kann die Touren kombinieren. Alle Ziele sind mit Bus und S-Bahn gut erreichbar, die Wegführung ist bestens recherchiert. Der beim Karlsruher Info-Verlag erschienene, reich bebilderte Wanderführer unterscheidet praktischerweise auch zwischen Rund- und Zielwanderungen und gibt Hinweise auf kulturelle oder andere Sehenswürdigkeiten. Er passt in jede Westentasche und ins Handschuhfach – Kromer verrät auch, wo man sein Auto parken kann, wenn's denn unbedingt sein muss.

Günter Kromer: Wandern ohne Auto! 38 mit dem KVV erreichbare Ziele im Albtal, Murgtal, Oostal, Bühlertal und an der Schwarzwaldhochstraße. Info-Verlag, 142 Seiten, 14,80 Euro. ISBN 978-3-88190-672-2


Buch beim Verlag bestellen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen