Mittwoch, 7. August 2013

Bild des Tages - Hoher Angelus (3521 m)

(c) Matthias Kehle
Am 16. Juli war ohne Steigeisen am Hohen Angelus nichts zu machen. Normalerweise führt der Weg über den Blockgrat rechts im Bild, doch dieser war noch verschneit und vereist. Also marschierten wir über den Firn des Gletscherrests zum Gipfel - es ist deutlich steiler als das Foto wiedergibt. Inzwischen dürfte der Firn abgetaut sein und Blankeis die Gipfelaspiranten auf den Blockgrat "zwingen". Der Hohe Angelus ist relativ anspruchsvoll, teilweise versicherte Kletterstellen mit einzelnen Passagen im 2. Grad und eben dieses Firnfeld sollten Anfänger abschrecken, auch wenn er in manchem "Wanderführer" als "leicht" eingestuft wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen