Sonntag, 12. April 2015

Bild des Tages - Kanisfluh

Kanisfluh (c) M. Kehle
Die Kanisfluh ist einer der eigenwilligsten Berge der Alpen. Von Norden beeindruckt sie mit einer 1400 Meter hohen Wand, in der die 150 Meter hohe Wirmsäule, ein gewaltiger Felsphallus, kaum auffällt. Von Süden betrachtet, von Au im Bregenzerwald, wirkt der Berg durch seine eleganten Kurven, seinem Faltenwurf im Gipfelbereich. Mehr noch: Vom Nachbarberg Diedamskopf wirkt der Berg monolithisch, aber perfekt gescheitelt. Von Au aus ist die Kanisfluh, genauer, die Holenke, der Hauptgipfel (im Bild links außen) einfach zu besteigen. Die Strecke bis zum Gasthaus Edelweiß kann sogar auf einer Autostraße zurückgelegt werden. Vorausgesetzt, es liegt kein Schnee mehr. Dieses Foto nahm ich am Karfreitag-Morgen von unserer Ferienwohnung aus auf.

Infos:

Alpengasthaus Edelweiß
Ausführlicher Wikipedia-Artikel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen