Sonntag, 13. Dezember 2015

Buchtipp: Rother Naturführer Alpentiere

 Es ist Winter, die Bergsaison 2015 ist vorbei. Den echten Alpenfreak läßt der Winter kalt, denn es gibt genug zu lernen für die kommende Saison. Der Bergverlag Rother hat nun endlich einen neuen, preisgünstigen Naturführer "Alpentiere" auf den Markt gebracht, der in handlichem Format über 240 Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien, Fische und Insekten vorstellt. Viele Bestimmungsbücher kranken daran, dass die Tiere nicht laienverständlich beschrieben sind. Autor Thomas Grüner und sein Verlag haben sich etwas Besonderes ausgedacht. Sie haben die Abbildungen mit Pfeilen versehen, welche die mitunter nur geringfügigen Diffenzen zwischen zwei Arten deutlich hervorheben, etwa den Unterschied zwischen Blaumeise und Kohlmeise. Die Fotos dienen nicht nur zur Illustration der prägnanten Texte, sondern sind mitunter auch amüsant bis drollig, wenn etwa zwei Murmeltiere eine Fotoausrüstung inspizieren oder ein winziges Fröschchen auf einem Fliegenpilz. Fazit: Das Büchlein gehört in den Rucksack jedes Tierfreundes, der in den Alpen unterwegs ist. Es läd ein, mal genauer hinzusehen, wenn man beispielsweise an einem Tümpel vorbeikommt, in dem es zappelt und wimmelt.

Thomas Gruber: Alpentiere. Rother Naturführer, 208 Seiten, 14,90 Euro.

Buch beim Verlag bestellen? Hier klicken!

Kommentare:

  1. Danke! Die meisten Tiere kennt man leider nicht, so dass dieses Buch wirklich weiterhelfen kann!

    Viele Grüße aus Tokio,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  2. Ich gehe gern auf der Seiser Alm wandern und habe bereits viele Tiere in der tollen Region beobachten könnten :)

    AntwortenLöschen